Walaulta Fussreflex1

Walaulta Fussreflex 2

Walaulta Fussreflex 3

 

Kinesiologie

Fussreflexzonen-Massage und Handreflexzonen-Massage

Die Reflexzonen-Therapie basiert auf dem Prinzip, dass jedes Organ, jede Drüse, die ganze Struktur des Körpers auf dem Fuss sowie auf der Hand repräsentiert ist und dass zwischen den Reflexzonen und den inneren Organen energetische Verbindungen bestehen.

Durch Druck auf eine bestimmte Zone wird gezielt ein Impuls ausgeübt, der sich auf die entsprechenden Organe oder Körperteile auswirkt. Dies regt die Blutversorgung lokal, aber auch beim korrespondierenden Körperabschnitt an, wodurch sich Spannungen im ganzen Körper lösen.

Der Hauptnutzen der Reflexzonenmassage ist Entspannung. Viele Krankheiten sind Auswirkungen von Stress, hier wirkt die Reflexzonenmassage unterstützend und schenkt eine spürbare Erleichterung. Überdies regt sie die Ausscheidung von Gift- und Schlackenstoffen an, aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers und fördert damit den Genesungsprozess.

Eine spezifische Behandlung ist die Narbenentstörung, die gezielte Bearbeitung von Narben, die den Energiefluss stören und dadurch die Gesundheit beeinträchtigen können. Sie führt zu einem verbesserten Energiefluss und hilft, das Wohlbefinden wiederherzustellen.

Bei der reflektorischen Lymphdrainage an den Reflexzonen der Füsse und Hände wird der Lymphfluss des Körpers sanft angeregt. Dies wird als beruhigend und angenehm empfunden; sowohl auf körperlicher Ebene wie auch im übertragenen Sinn wird "alles in Fluss" gebracht.

Massagen

Bachblüten

Infos

 

Home